2013 / 2014 Freude am gefahren werden

 

Autonomes Fahrzeug v2

 

Nicht immer hat man „Freude am Fahren“. Es gibt viele Situationen im Alltag in denen das Autofahren mühselig und langweilig ist, man denke nur an das Fahren im Stau oder lange Stunden auf der Autobahn. Da wäre manchmal ein Auto, das selbständig, also autonom, fährt eine gute Idee. Glaubt man enthusiastischen Zeitungsberichten, so stecken in dieser Technik außerdem noch erhebliche Energieeinsparpotentiale. Um zu demonstrieren, dass dies nicht nur eine Vision von Techno-Konzernen ist, habe ich mich daran gemacht in diesem Projekt ein Auto im Modell zu bauen, das ohne Fahrer fährt. Außerdem ist dieses Auto in der Lage sich mit weiteren Autos zu einem Konvoi zusammenzuschließen. Ein ganzes Bündel an Sensoren und ausgefeilte Hardware sind dazu notwendig. Eine aufwändige Software für die notwendigen Auswertungen der Umweltinformationen, insbesondere Bildverarbeitung, wurde programmiert.

Die Links unten verweisen auf die ausführliche Dokumentation der verwendeten Software und enthalten auch den Quellcode in C.

Dokumentation der Programme zur Bildverarbeitung – führendes Fahrzeug:

Bildanalyse                               Webcam

Dokumentation der Programme zur Bildverarbeitung – folgendes Fahrzeug:

Fahrzeugerkennung                 CamFahrzeug

Dokumentation der Programme für das Controllerboard:

Controllerboard                         Powerboard

Ausarbeitung

Freude am gefahren werden

Filme zum autonomem Fahren:

1) Autonome Fahrt

2) vom Auto aus

3) Autonome Fahrt kombiniert mit Kamerasicht

4) Konvoifahrt

Print Friendly, PDF & Email